Home  |  Sitemap  | Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

...ein starkes Team auf Ihrer Seite!

Kommt keine außergerichtliche Einigung zustande, wird das weitere Vorgehen mit Ihnen abgestimmt und gegebenenfalls Klage eingereicht.

Stets geht es dabei um den Ersatz von Schmerzensgeld, gegebenenfalls den Ersatz eines Verdienstausfalls, den sogenannten "Haushaltsführungsschaden" (= die möglicherweise eingeschränkte Fähigkeit, den Haushalt wie bisher zu führen) und den Ersatz von sogenannten "vermehrten Bedürfnissen" (= Kosten für Heilmittel, Kuren, Fahrtkosten, umgebautes Fahrzeug etc.).